Die stiftung der deutschen Wirtschaft


Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft wurde 1994 auf Initiative der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem damaligen Arbeitgeberpräsidenten Herrn Prof. Dr. Klaus Murmann gegründet. Hinter der sdw steht vor allem die unternehmerische Wirtschaft mit ihren Verbänden, insbesondere den Arbeitgeberverbänden und deren Bildungswerken. Im Vordergrund stand zunächst der Aufbau eines Studienförderwerks, welches 1997 nach dem ehemaligen Präsidenten der BDA, Herrn Prof. Dr. Klaus Murmann, benannt wurde. Heute gehört die sdw zu den dreizehn Begabtenförderungswerken, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt werden, und fördert rund 1.800 Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen.





Die sdw versteht sich als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik und Bildungssystem. Mit ihrer operativen Arbeit in der Begabtenförderung unterstützt sie aktiv die bildungspolitischen Anliegen der deutschen Wirtschaft. Sie hat zum Ziel, junge Menschen auf Schlüsselpositionen in der unternehmerischen Wirtschaft und in anderen gesellschaftlichen Bereichen vorzubereiten und ihnen zu ermöglichen, ihr Potential voll ausschöpfen zu können.

Gleichermaßen gefordert wie gefördert werden Eigeninitiative, unternehmerisches Denken und der Mut zum Handeln. Der Blick über die nationalen Grenzen hinaus wird erwartet und von der sdw sowohl ideell als auch materiell unterstützt. Die sdw fördert besonders begabte und weltoffene Studierende und Promovierende, die nachweislich unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten und Verantwortung übernehmen.

Das Studienförderwerk Klaus Murmann ist bundesweit an zahlreichen Standorten durch regionale Stipendiatengruppen präsent, die jeweils durch ehrenamtlich tätige Vertrauensdozenten und Vertrauensmanager betreut werden. Auf dieser Website stellt sich die Regionalgruppe Bonn-Koblenz vor.

Finanzielle Unterstützung erfährt die sdw durch die Kapitalstockspender und die Mitglieder ihres Fördervereins. Einen wichtigen Beitrag leisten darüber hinaus Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen, die sich ohne Mitgliedschaft im Förderverein mit Sachspenden oder größeren Geldbeträgen an der Arbeit der sdw beteiligen. Die Finanzierung der Stipendien wird maßgeblich durch die öffentlichen Gelder des BMBF ermöglicht.


Weiterführende Informationen finden sich auf der Website der sdw.

Na, neugierig geworden?

Dann schau dir doch mal genauer an, was die sdw zu bieten hat. Vielleicht passt du ja in eines unserer Förderprogramme!

Mehr Infos

Du studierst gar nicht Wirtschaft?

Keine Sorge, musst du auch nicht! Die sdw fördert Studenten aller Fachrichtungen. Mehr Informationen zu den Auswahlkriterien findest du...

Hier

Du willst dich bewerben?

Nur zu! Die Bewerbungsfrist ist jedes Jahr im Mai. Infos zum Ablauf findest du auf unserer Homepage oder direkt bei der sdw. Viel Erfolg!

Bewirb dich

Noch Fragen?

Zögere nicht, uns zu kontaktieren und alle deine Fragen loszuwerden! Wir können Erfahrungen aus erster Hand mit dir teilen.

Schreib uns